Brennwerttechnik

Brennwerttechnik

Um Brennstoffe optimal nutzen zu können und in Wärme zu verwandeln, bedarf es der richtigen Brennwerttechnik.

Bei der Brennwerttechnik geht es darum, das Verfahren zur Wärmeerzeugung durch Gas und Öl nicht nur im Hinblick auf den reinen Brennstoff, sondern unter Berücksichtigung weiterer energetischer Begleiterscheinungen zu betrachten. Kurzum, der Brennwert gibt an, wieviel des Brennmaterials (Öl oder Gas) am Ende auch wirklich in Wärme umgewandelt werden kann, dabei wird die Wärme, die durch Kondensation entsteht, anders als bei der Berechnung des Heizwertes, mit einberechnet.

Heizungen, die mit moderner Brennwerttechnik ausgestattet sind, bieten somit Haus- und Wohnungsbesitzern erhebliche Vorteile, denn sie führen durch einen höheren Nutzungsgrad zu Energieeinsparungen von bis zu 30%, zu einem niedrigeren Schadstoffausstoß und schont Ressourcen. Darüber hinaus können Sie für die Modernisierung Ihres Heizsystems mit Brennwerttechnik staatliche Fördermittel –in Form von Zuschüssen beispielsweise – in Anspruch nehmen. Zu guter Letzt lassen sich mit moderner Brennwerttechnik ausgestattete Heizsysteme mit Solarthermie kombinieren, sodass Geld und Ressourcen eingespart und die Umwelt geschont werden kann.