Heizkörper

Heizkörper

Jeder kennt sie, die meisten haben sie, viele schätzen sie, einige verfluchen sie. Heizkörper. Heizkörper sind ein integraler Bestandteil einer jeden Wohnung, eines jeden Hauses. Sie zählen aufgrund ihrer Funktionalität zu den meist genutzten Formen der Heizung, doch auch hier gibt es insbesondere in Bezug auf die effiziente Wärmeabgabe Unterschiede. Gliederheizkörper zählen zu den ältesten verbauten Heizkörperformen. Ihr Aufbau ist praktisch und kann unterschiedlichen Wärmeleistungsanforderungen entsprechend angepasst werden zu dem sind sie in der Anschaffung verhältnismäßig kostengünstig, was ein weiterer Grund für die weitverbreitete Verwendung ist. Ein großer Nachteil gegenüber anderen Heizkörper-Typen liegt in der Art der Wärmeabgabe begründet. Diese findet zu etwa 70% in Form von Konvektion statt und kann zu einem eher unangenehmen Raumklima in Wohngebäuden sorgen.

Eine logische Weiterentwicklung des Gliederheizkörpers stellt der sogenannte Röhrenheizkörper dar. Röhrenheizkörper bestechen vor allem dadurch, dass sie flexibel einsetzbar und variabel in Größe, Farbe und Anzahl der eingebauten Rohre vielfältig genutzt werden können. Zumeist begegnet uns dieser Heizkörpertyp in Badezimmern in Form von Handtuchradiatoren. Aber auch als Raumtrenner oder Fensterbankradiator, vertikal oder horizontal angeordnet, erfreut sich dieser Heizkörper zunehmender Beliebtheit.

Plattenheizkörper sind der mit Abstand beliebteste Heizkörper-Typ in unseren Wohnungen und Häusern. Seine kompakte, leichte und vor allem platzsparende Bauweise ermöglicht eine vielseitige Nutzung und lässt sich in nahezu jeden Raum perfekt integrieren. Doch auch in Sachen Design zählt dieser Heizkörper-Typ zu den beliebtesten. Unterschiedliche Farben, Größen und Farben machen den Plattenheizkörper zu einem dekorativen Element und Teil der Einrichtung. Doch nicht nur seine Flexibilität und Optik führen zu seiner Verbreitung. Gegenüber klassischen Heizkörpern hat dieser Typ den Vorteil, dass er auch äußerst effizient daherkommt. Er benötigt deutlich weniger Wasser als seine Vorgänger und führt somit zu erheblichen Energieeinsparungen.

Lang genug also spendeten Heizkörper lediglich Wärme. Inzwischen dienen moderne Heizkörper nicht nur der äußerst effizienten Wohnraumerwärmung, auch als Designelemente bestimmen sie die Wirkung eines Raumes maßgeblich mit.

Wenn auch Sie sich von Standardlösungen abgeben und die innovativen Heizkörpervarianten kennenlernen möchten, dann sprechen Sie uns gerne an. Wir sind uns sicher, dass Sie von der Vielzahl an Formen und Farben, den besonderen Funktionen und praktischen Verwendungsmöglichkeiten genauso begeistert sein werden, wie wir.