Regenerative Energien

Regenerative Energien 

Solarthermie

Der Ruf nach erneuerbaren Energien wird immer lauter und viele Eigentümer fragen sich, wie sie ihren Teil zur Energiewende beitragen können.

Energieträger wie Öl und Gas sind natürliche Ressourcen, die, wenn auch nicht morgen, sicher irgendwann erschöpft sein werden. Und selbst wenn, dank modernster Technik, die Emissionswerte und damit die Verschmutzung der Umwelt stark reduziert werden konnten, so ist auf Grund der Endlichkeit dieser Ressourcen immerzu mit Preiserhöhungen zu rechnen, die die Suche nach Alternativlösungen immer attraktiver machen. Glücklicherweise gibt es eine natürliche Ressource, die schier unerschöpflich und damit zukunftsfähig ist und bleibt: die Sonne.

 

Solarthermie, also die Erzeugung von Wärme durch die Nutzung der Sonnenenergie, ist eine sich immer größer werdender Beliebtheit erfreuende Alternative zu klassischen Heizsystemen, sei es basierend auf Öl oder auf Gas als Energieträger. Mittels sogenannter Kollektoren werden, einfach ausgedrückt, die Sonnenstrahlen eingefangen und in Energie, die zur Erzeugung von Heizwärme oder zur Wassererwärmung genutzt werden kann. Die Umwandlung der Sonnenenergie in Wärme erfolgt dabei über eine Trägerflüssigkeit, welche durch die Sonnenstrahlen erwärmt wird, um anschließend in einen Solarspeicher gepumpt zu werden. Die erkaltete Trägerflüssigkeit gelangt dann zurück zu den Kollektoren, sodass der Kreislauf von vorne beginnen kann.

Entgegen alle Vorurteile gegenüber Solarthermie und damit verbunden Solarkollektoren funktionieren diese natürlich auch bei „schlechterem“ Wetter. Denn wider Erwarten reicht die Sonneneinstrahlung auch dann aus, wenn es einmal bewölkt, diesig, nebelig ist, Sommer wie Winter. Gerade hier von Vorteil sind Röhrenkollektoren.

So können mittels Solarthermie das ganze Jahr über ein Großteil Ihres Wärmebedarfs gedeckt und entsprechend Kosten – auch bei der Heizungswärme – eingespart werden. Auf Grundlage unserer Expertise und Erfahrung können wir Sie auch bei dem Thema Solarthermie kompetent beraten.

Geothermie

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

 

Solarthermie, also die Erzeugung von Wärme durch die Nutzung der Sonnenenergie, ist eine sich immer größer werdender Beliebtheit erfreuende Alternative zu klassischen Heizsystemen, sei es basierend auf Öl oder auf Gas als Energieträger. Mittels sogenannter Kollektoren werden, einfach ausgedrückt, die Sonnenstrahlen eingefangen und in Energie, die zur Erzeugung von Heizwärme oder zur Wassererwärmung genutzt werden kann. Die Umwandlung der Sonnenenergie in Wärme erfolgt dabei über eine Trägerflüssigkeit, welche durch die Sonnenstrahlen erwärmt wird, um anschließend in einen Solarspeicher gepumpt zu werden. Die erkaltete Trägerflüssigkeit gelangt dann zurück zu den Kollektoren, sodass der Kreislauf von vorne beginnen kann.

Entgegen alle Vorurteile gegenüber Solarthermie und damit verbunden Solarkollektoren funktionieren diese natürlich auch bei „schlechterem“ Wetter. Denn wider Erwarten reicht die Sonneneinstrahlung auch dann aus, wenn es einmal bewölkt, diesig, nebelig ist, Sommer wie Winter. Gerade hier von Vorteil sind Röhrenkollektoren.

So können mittels Solarthermie das ganze Jahr über ein Großteil Ihres Wärmebedarfs gedeckt und entsprechend Kosten – auch bei der Heizungswärme – eingespart werden. Auf Grundlage unserer Expertise und Erfahrung können wir Sie auch bei dem Thema Solarthermie kompetent beraten.

Biomassenheizung

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

 

Solarthermie, also die Erzeugung von Wärme durch die Nutzung der Sonnenenergie, ist eine sich immer größer werdender Beliebtheit erfreuende Alternative zu klassischen Heizsystemen, sei es basierend auf Öl oder auf Gas als Energieträger. Mittels sogenannter Kollektoren werden, einfach ausgedrückt, die Sonnenstrahlen eingefangen und in Energie, die zur Erzeugung von Heizwärme oder zur Wassererwärmung genutzt werden kann. Die Umwandlung der Sonnenenergie in Wärme erfolgt dabei über eine Trägerflüssigkeit, welche durch die Sonnenstrahlen erwärmt wird, um anschließend in einen Solarspeicher gepumpt zu werden. Die erkaltete Trägerflüssigkeit gelangt dann zurück zu den Kollektoren, sodass der Kreislauf von vorne beginnen kann.

Entgegen alle Vorurteile gegenüber Solarthermie und damit verbunden Solarkollektoren funktionieren diese natürlich auch bei „schlechterem“ Wetter. Denn wider Erwarten reicht die Sonneneinstrahlung auch dann aus, wenn es einmal bewölkt, diesig, nebelig ist, Sommer wie Winter. Gerade hier von Vorteil sind Röhrenkollektoren.

So können mittels Solarthermie das ganze Jahr über ein Großteil Ihres Wärmebedarfs gedeckt und entsprechend Kosten – auch bei der Heizungswärme – eingespart werden. Auf Grundlage unserer Expertise und Erfahrung können wir Sie auch bei dem Thema Solarthermie kompetent beraten.